Geschenke aus Kräutern

Danke, dass ihr trotz der langen Pause treu geblieben seid.

Ich habe mich im Sommer weitergebildet und neben Arbeit, Familie und Weiterbildung kaum Zeit gehabt, meine Seite zu aktualisieren.

Liebe verzweifelte Geschenksuchende!

Hier finden Sie einige originelle Ideen aus der Welt der Kräuter zum selber Herstellen und Verschenken.

1) Die Intelligenzkekse helfen bei Erschöpfung, Energielosigkeit, Stress und wenn man viel lernen muss. Täglich 2-4 Kekse essen.

2) Herzwein ist ein gutes Geschenk für ältere Leute, bei Wetterfühligkeit und Aufregung. Täglich 2-3 EL nehmen.

3) Kräuterkäse ist auch ein gutes Geschenk, allerdings darf man ihn erst knapp von Weihnachten zubereiten. Hier spielt eher der Geschmacksinn und nicht de Gesundheit eine Rolle. Jeder kann ihn nach dem eigenen Geschmack würzen.

4) Kräutersalze geben nicht nur einen guten Geschmack, sonder man kann sie gezielt anwenden. Für Frauen ab 50 zB mit Salbei und Rotklee, für Entspannung oder Beruhigung mit Zitronenmelisse, für die kalte Jahreszeit mit Thymian.

5) Alantwein hilft bei älteren Leuten, wenn sie husten, die Lunge zu stärken.

6) Die Kräutersäckchen für Vollbad sind ein bisschen aufwendiger. Aber kann man die Kräuter gezielt mischen, man näht ein hübsches Säckchen und füllt sie mit den Kräutern auf. Die kann man bis zu 3-mal für das Vollbad verwenden.

Es gibt noch unzählige Möglichkeiten wie Sirups, Öle, Liköre, allerdings musste man schon im Sommer an Weichnachten denken und frische Kräuter verwenden.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen beim Geschenkezubereiten und ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Teilen
Fachbücher
Schnaps Raritäten