Kräuter-Sammelkalender August

1) Odermennigkraut (Agrimonia eupatoria)

Wo: überall auf der Wiese
Aussehen: 30-150 cm hoch, aufrecht, gelbe Blüten
Verwendung: gegen Diarroe, Gastritis, Gallenbeschwerden, beim Halsweh zum Gurgeln, äußerlich: bei Hämorroiden.

2) Kornblume (Centaurea cyanus)

Wo: überall auf der Wiese, Kornfelder
Aussehen: 30-110 cm hoch, aufrecht, blaue Blüten
Verwendung: Entwässern, Gallenbeschwerden, Augentropfen

3) Benediktenkraut (Cnicus benedictus)

Wo: wird angebaut
Aussehen: 40-80 cm hoch, kräftig, aufrecht, gelbe Blüten
Verwendung: regt die Verdauung an, bei Gallenbeschwerden, Antigichtmittel

4) Pfefferminze (Mentha piperita)

Wo: im Garten
Aussehen: 30-60 cm hoch, aufrecht, mehrjährig
Verwendung: Gallenbeschwerden, regt die Verdauung an, antiseptisch,
kühlend, Antirheumatikum

5) Tausendguldenkraut (Centaurium umbellatum Gilib.)

Wo: am Waldrand, auf der Wiese
Aussehen: 10-40 cm, rosa Blüten
Verwendung: magenstärkend, appetitanregend, allgemein stärkend

6) Wermut (Artemisia absinthium)

Wo: überall auf der Wiese, sonnige Hänge
Aussehen: kann über 1 m hoch sein, gelbe Blüten
Verwendung: Gastritis, Gallenbeschwerden, verdauunganregend,
Vorsicht: bei Überdosis Halluzinationen!

7) Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum)

Wo: im Garten
Aussehen: 1,5 m hoch, locker strauchförmig
Verwendung: Blätter : blutdrucksenkend, wassertreibend

Beeren: stärken das Immunsystem, hoher Vit. C Gehalt

8) Ringelblume (Calendula officinal)

Wo: wird angebaut
Aussehen: 30-50 cm hoch, aufrecht, Blütenfarbe gelb und orange
Verwendung: entzündungshemmend, krampflösend, hautregenerierend

9) Wegwarte/Zichorienwurzel (Cychorium intybus)

Wo: überall am Wegrand
Aussehen: ca. 1 m hoch, aufrecht, blaue Blüten
Verwendung (Wurzel): appetitanregend, wassertreibend, kräftigend

10) Lavendel (Levandula officinalis)

Wo: wird angebaut
Aussehen: 40-60 cm hoch, aufrecht, strauchig, violette Blüten
Verwendung: nervenstärkend, beruhigend, Antirheumatikum

11) Oregano/Wilder Dostenkraut (Origanum vulgare)

Wo: sonnige Abhängen, Waldlichtungen
Aussehen: 30-100 cm hoch verzweigt, mehrjährig, hellviolette Blüten
Verwendung: expectorant, anitseptikum, antirheumatikum, verdauungfördernd

12) Salbei (Salvia officinalis)

Wo: wird angebaut im Garten
Aussehen:50-70 cm hoch Halbstrauch, blauviolette Blüten
Verwendung: reduziert die Schweißbildung, bei Wechselbeschwerden,

bei Halsweh zum Gurgeln

Die sind nur einige Beispiele jener Kräuter, die man im Sommer sammeln kann Unter „Rezepte“ finden Sie ein paar Teezubereitungen für die oben genannten Kräuter.

Falls Sie ausführliche Beschreibungen und Ratschläge brauchen, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Teilen
Fachbücher
Schnaps Raritäten