Rezepte gegen Blasenentzündung

  1. Thymian (Thymus vulgaris) –  Ist hat die beste antibiotische Wirkung unter den Kräutern, wirkt desinfizierend, entzündungshemmend, nicht nur bei den oberen Atemwegen. Man trinkt den Tee und man nimmt ein Sitzbad, auch weil die ätherischen Öle von Thymian vom Körper druch die Haut aufgenommen werden können. In Creme eingemischt und auf der Haut aufgetragen, hilft er bei Entzündungen im Körper.
  2. Goldrute (Solidago virgaurea) – Die heimische Goldrute wird immer mehr von der kanadischen Goldrute vertrieben. Die Wissenschaflter meinen, die amerikanische Goldrute hätte dieselbe Wirkung, wie die heimische, sei also entzündungshemmend und harntreibend. Gerade das ist bei der Blasenentzündung erwünscht. Sie unterstützt die Nierenfunktionen. In Creme gemischt ist sie auch sehr wirksam.
  3. Bärentraube (Arctostaphylos uva-ursi) – Man verwendet die Blätter als Tee, sie entalten Arbutin, das antibiotisch wirkt. Die gleiche Wirkung hat der im Handel erhältliche Cranberrysaft. Dieser ist aber ziemlich teuer und die Bärentraube findet man in unseren Breiten häufig. Achtung! In manchen Ländern steht sie unter Naturschutz!
  4. Labkräuter (Galium verum, aparine, mollugo) – Sie haben eine harntreibende und stoffwechselanregende Wirkung. Aufgrund der Inhaltssoffe sind sie entzündshemmend, stimmungsaufhellend, hautreinigend. Die Pflanze ist  fast  in Vergessenheit geraten, dafür ist sie mein persönlicher Favorit. Man kann sie überall finden!
  5. Birkenblätter (Betula pendula) – Sie regen den Stoffwechsel an, wirken harntreibend und entschlackend, reizen aber die Nieren nicht. In einer Teemischung mit Thymian und Goldrute sind sie wunderbar.
  6. Schachtelhalm (Equisetum arvense) – Er ist reich an Mineralstoffen und Kieselsäure. Nicht nur als Tee, sondern als Badezustatz zu verwenden!

Teemischungen:

  1. 100g Basilikum, 100g Odermenig, 100g Thymian, 50g Birkenblätter, 50g Goldrute, 1 EL mit 2dl kochendem Wasser übergießen 15 Minuten ziehen lassen. Mit Honig gesüßt 4-5mal täglich trinken.
  2. 100g Goldrute, 100g Labkraut, 50g Thymian, 50g Schachtelhalm, 1 EL mit 2 dl kochendem Wasser übergießen 15 Minuten ziehen lassen, täglich mehrmals trinken.
  3. 1-2 EL Bärentraube mit 2,5l kaltem Wasser übergossen 12-24 Stdunden stehen lassen, dann leicht erwärmen und täglich 2-3 Tassen trinken. In der Schwangenschaft nicht verwenden!
  4. Schachtelhalm und Thymian zu gleichen Teilen mit Wasser aufkochen und ins Badewasser geben.