Stresshose oder Stretchhose?

Der alltägliche Stress ist in alle Munde und tatsächlich wird man jeden Tag auf’s Neue gefordert in der Arbeit, auf der Straße, in der Familie.

Wir müssen vieles gleichzeitig erledigen und trotzdem nett zu einander sein und wenn es noch möglich ist, für uns selber auch ein bisschen Zeit haben. Wir haben alle unsere Grenzen und wenn sie erreicht werden und wir trotzdem weiter machen wollen/müssen, dann sind wir schon in der Stresssituation. Unser Herz, Magen, Blutdruck und die Verdauung machen uns darauf aufmerksam, dass es so nicht weitergeht. Du sollst einen Gang zurückschalten, sonst werden aus harmlosen Warnsignalen ernsthafte Probleme.

Welche Kräuter uns bei der so genannten Managerkrankheit zu Hilfe kommen können, lesen Sie bei den Rezepten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Teilen
Fachbücher
Schnaps Raritäten