Artikel-Schlagworte: „Haarausfall“

Gesunde Haarpracht

Unsere Haare sind wichtige Bestandteile unseres Aussehens, egal wie alt oder jung wir sind. Wenn wir eine neue Frisur machen lassen, sind wir wie ausgetauscht.  Den Friseuren stehen viele Mittel zur Wahl, um unser Aussehen zu verändern: durch veschiedene Haarfarben, Dauerwellen, Schnitte, oder Glättern. Voraussetzung ist, dass sie genügend Material haben, womit sie arbeiten können.

Leider passieren mit dem Fortschreiten der Zeit, durch Krankheit oder seelische Belastung  einige Veränderungen im Körper, die zu Haarausfall führen können.

Haarwachstum und Haarausfall sind natürliche Prozesse. Es wachsen monatlich ca 1 cm neue Haare und wir verlieren ca 100 Stück Haare täglich.  Man sollte einen Arzt aufsuchen wenn die Haare plötzlich oder  fleckenweise ausfallen oder es andere Begleiterscheinungen im Körper gibt.

Eine gesunde Ernährung hilft  meistens, den Haarausfall zu stoppen.  Karotten, Petersilie, Rote Rübe, Kohl, Paprika, Mandarine enthalten viel Beta-Carotin bzw. Vitamin A.  Getreidesprossen, Vollkornbrot, Hefe, Mandeln, Wallnüsse, Linsen sind reich an Vitamin B. Wenn es möglich ist, man sollte den Zucker vom Speiseplan streichen und wenig tierisches Eiweis zu sich nehmen.

Es gibt selbsvertändlich auch von der Seite der Kräuter Hilfe – siehe bei den Rezepten. Haarausfall ist auch in den Medien immer wieder ein Thema. Hier gibt es Fernsehenberichte zu Haarausfall.

Und hier gibt es noch ein kostenloses E-Book über Hausmittel für schöne Haare.

Teilen
Fachbücher
Schnaps Raritäten